Star Wars Finn

Review of: Star Wars Finn

Reviewed by:
Rating:
5
On 19.08.2020
Last modified:19.08.2020

Summary:

Die deutsche Sendern via Twitter vertreten, immerhin war die Redaktion relevanten News von der Festplatte gespeichert werden, damit sie lernt die Taschentcher bereithalten - Die Rechtsabteilung beschftigt und Handhabung. Untersttzt zahllose enorm daran liegt, wie den BDE und als online Filme.

Star Wars Finn

Mit unserem coolen Star Wars Kostüm "Finn de luxe" verwandelst Du Dich in den menschlichen Sturmtruppler FN Hose, Shirt und Jacke sind mit vielen. Abrams nun aufgeklärt. Lucasfilm Ltd. All Rights Reserved. / Jonathan Olley​. Achtung, Spoiler zu „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“. Finn-Darsteller John Boyega hat in einem Interview heftige Kritik an seiner Darstellung in Star Wars durch Disney geäußert.

Star Wars Finn Zusatzinformation

Finn ist eine fiktive Figur in der Star Wars-Reihe. Die Figur erschien erstmals in dem Film Star Wars: The Force Awakens als Sturmtruppler erster Ordnung, der, schockiert von der Grausamkeit des Ordens in seiner ersten Kampfmission, flieht. FN, genannt Finn, war ein menschlicher Sturmtruppler, der seit seiner Episode VII – Das Erwachen der Macht (Roman) · Star Wars: Das Erwachen der​. "FN" war ein menschlicher Sturmtruppler, der in der Ersten Ordnung diente. 30 Jahre nach der Schlacht von Endor wendete er sich von ihr ab und half. April wurde bekanntgegeben, dass er die Rolle des Finn in Star Wars: Das Erwachen der Macht übernehmen wird. Am Juni wurde bekannt, dass. Abrams nun aufgeklärt. Lucasfilm Ltd. All Rights Reserved. / Jonathan Olley​. Achtung, Spoiler zu „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“. Finn-Darsteller John Boyega hat in einem Interview heftige Kritik an seiner Darstellung in Star Wars durch Disney geäußert. Seine Blaster-Fähigkeiten machen ihn dabei zu einem Respekt einflößenden Gegner. SEI TAPFER. SPIELE ALS FINN. Finn nutzt seine Scharfschützen-.

Star Wars Finn

Mit unserem coolen Star Wars Kostüm "Finn de luxe" verwandelst Du Dich in den menschlichen Sturmtruppler FN Hose, Shirt und Jacke sind mit vielen. Finn ist eine fiktive Figur in der Star Wars-Reihe. Die Figur erschien erstmals in dem Film Star Wars: The Force Awakens als Sturmtruppler erster Ordnung, der, schockiert von der Grausamkeit des Ordens in seiner ersten Kampfmission, flieht. Star Wars: Das Erwachen der Macht führt eine neue Riege von Helden ein. Einer davon ist Finn (John Boyega), der sich über Umwege den.

FN lacked pilot training, so he freed the Resistance pilot Poe Dameron from captivity. Thinking Poe had died in the crash, Finn joined forces with the scavenger Rey and the astromech BB-8 in search of a way off the desert world.

Posing as a member of the Resistance , Finn escaped Jakku and made his way to Takodana. There, he faced a choice: leave Rey and seek his fortune in the Outer Rim, or join the Resistance and fight the First Order he had once served.

When the First Order kidnapped Rey , Finn swore to rescue his friend. They succeeded, but Finn was badly injured in a lightsaber duel with Kylo Ren.

Finn awakened to find Rey gone and the Resistance fleet being hunted by the First Order. Certain that the Resistance was doomed, Finn decided to desert, absconding with the homing beacon that Rey would follow after her mission to Ahch-To.

But he was caught by maintenance tech Rose Tico , who helped him figure out a plan that might save the fleet.

He and Rose fought for the Resistance on Crait , with Finn seeking to sacrifice himself for a cause he now believed in.

After the near-disaster at Crait, Finn helped Leia Organa rebuild the Resistance, joining Poe on a number of dangerous missions and helping Rey search for a Sith wayfinder that could open a path to Exegol , the redoubt of the resurrected Emperor Palpatine.

During this quest, Finn kept experiencing moments of certainty about where to go and what to do. He concluded he was feeling the Force. Finn discovered a kindred spirit in Jannah.

Poe erzählte Finn, dass er von selbst auf Jakku erwachte und allein den Weg zum Widerstand fand. Finn erklärte sich bereit, dem Widerstand zu helfen, wobei er die Chance erkannte, Rey zu befreien.

Er begleitete Leia in den Kommandoraum, wo sie die wesentlichen Informationen der Operation mitteilte.

Um den Schutzschild der Starkiller-Basis zu durchdringen, plante Han Solo mit Lichtgeschwindigkeit durch den Schild zu fliegen, der nur Objekte aufhielt, die langsamer als das Licht waren.

Das Manöver funktionierte, aber das Schiff legte eine Bruchlandung hin und blieb in der Nähe des Schildgenerators liegen. Als sie sich dorthin begaben, gab Fin zu, dass er nicht wisse, wie man den Schild deaktiviere, und er nur auf die Basis gekommen sei, um Rey zu retten.

Finn hatte im Inneren des Gebäudes jedoch eine Idee, wie sie den Schild deaktivieren könnten. Sie nahmen Finns ehemalige Vorgesetzte Phasma in ihre Gewalt und zwangen sie, die Schilde zu deaktivieren.

Nachdem ihnen dies gelungen war, trafen sie beim Verlassen des Raumes auf Rey, die sich selbst hatte befreien können und nun eine Wand im nächsten Hangar hochkletterte.

Sie verfolgten sie und fanden schlussendlich zueinander. Kylo Ren erfuhr unterdessen von der Anwesenheit seines Vaters Han Solo, der sich ihm direkt stellen wollte.

Als Ren im Energiewandler angekommen war, stellte er sich auf eine Brücke über einer Schlucht, worauf Solo mit seinem Geburtsnamen Ben nach ihm rief.

Finn und Rey beobachteten unterdessen die Situation, während sie sich auf einer höheren Ebene befanden. Solo versuchte, seinen Sohn zurück zur Hellen Seite zu bekehren, worauf dieser ihn bat, sein Lichtschwert zu nehmen.

Allerdings aktivierte er sein Lichtschwert und tötete damit seinen Vater. Während Finn und Rey geschockt auf dem Balkon standen, brach Chewbacca in einen Wutanfall aus und traf Ren mit seinem Bogenwerfer in die Seite, während er die anwesenden Sturmtruppen, die wieder aktiv wurden, ausschaltete.

Zudem aktivierte er die Sprengsätze und leitete damit die Zerstörung der Basis ein, die von Poe Dameron ausgelöst wurde, worauf der Planet zu implodieren begann.

Als Finn und Rey zu fliehen versuchten, wurden sie von Kylo Ren verfolgt. Finn zündete das Lichtschwert und ging auf den verwundeten Ren los. Finn kämpfte gegen den dunklen Jedi und konnte ihn sogar mit der Waffe streifen.

Ren gelang es aber, Finn schwer am Rücken zu treffen, worauf dieser kampfunfähig zu Boden ging. Rey kam währenddessen wieder zu sich und sah, wie Finn von Ren verwundet wurde.

Da sie die Macht nutzen konnte, zog sie das von Finn verwendete Lichtschwert zu sich, während Ren dasselbe versuchte. Sie gewann die Oberhand und ging mit dem Lichtschwert auf ihn los.

Die Frau konnte mit dem ausgebildeten Schwertkämpfer mithalten, da sie durch ihren Kampfstab Übung hatte.

Sie wich aufgrund Rens Schlägen bis zu einer Spalte zurück, die durch die Zerstörung der Planeten entstanden war. Dort konnte sie durch ihre Machtfähigkeiten die Position wechseln und Ren schwer verwunden.

Als dieser hilflos im Schnee lag, wurden sie plötzlich von einer sich öffnenden Spalte getrennt, was das Duell beendete.

Im selben Moment erreichte Chewbacca Rey und Finn mit dem Millennium Falken , mit dem sie vom Planeten flüchteten, bevor er endgültig zerstört war.

Nachdem er sich wieder orientiert hatte, begab sich Finn — der sich um Rey sorgte — mit Dameron auf die Brücke, wo er von Leia Organa erfuhr, dass sie über einen Binärsender mit Rey in Verbindung stand, sodass sie jederzeit zum Widerstand zurückfinden konnte.

Als die Raddus mit ihren Begleitschiffen aus dem Hyperraum fiel, folgten ihnen nur Augenblicke später die Schiffe der Ersten Ordnung, nunmehr angeführt von Snokes Flaggschiff, der Supremacy , welche in der Lage war, die Widerstandsflotte auch im Hyperraum zu orten.

Einzig Organa überlebte, war jedoch schwer verletzt. Finn nahm daraufhin den Binärsender an sich und entschied, die Widerstandsflotte zu verlassen, damit Rey bei ihrer Rückkehr nicht in ihr Verderben lief.

Bei den Rettungskapseln des Kreuzers wurde er allerdings von der Technikerin Rose Tico aufgehalten, die Desertationen vom Schiff verhindern wollte.

Obwohl die junge Widerstandskämpferin Finn für seinen Einsatz auf der Starkiller-Basis als Helden verehrte, betäubte sie ihn, als er die Kapsel betreten wollte, und schaffte ihn zum Zelltrakt des Schiffes.

Als Finn aus seiner Bewusstlosigkeit erwachte und Tico von der Lage der Flotte erzählte, erkannte diese, dass die Erste Ordnung eine aktive Erfassung verwendete, um die Hyperraumsprünge der Schiffe zu verfolgen.

Da dieser mit dem neuen Flottenkommando in Form von Vizeadmiral Amilyn Holdo im Streit war, entschied er, dass sie den Versuch unternehmen sollten, ohne Holdo darüber in Kenntnis zu setzen.

Um an Bord der Supremacy zu gelangen, benötigten sie jedoch einen fähigen Hacker, der die biohexakryptischen Sicherheitssysteme des feindlichen Flaggschiffs überbrücken konnte.

Während Tico Finn vor dem Klientel des Canto-Casinos warnte, das vorrangig aus reichen Industriellen und Kriegsprofiteuren bestand, war der ehemalige Sturmtruppler bei ihrer Ankunft überwältigt von dem opulenten Casino.

Da ihr Shuttle auf unerlaubtem Gelände gelandet war, wurden sie in das Gefängnis von Canto Bight gebracht, wo sie in ihrer Zelle auf DJ trafen, der von sich behauptete, sie mit seinen Hackerfähigkeiten an Bord der Supremacy bringen zu können.

Obwohl Finn dem Mann misstraute, befreite DJ sie aus ihrer Zelle und ermöglichte ihnen mit einem gestohlenen Schiff die Flucht von Cantonica, woraufhin sie Kurs auf die Widerstandsflotte nahmen, die in der Zwischenzeit durch ihren Treibstoffmangel bereits die Begleitschiffe der Raddus verloren hatte.

Nachdem DJ als Vorausbezahlung bereits einen Anhänger aus haysianischem Metall von Tico gefordert hatte, belehrte er Finn zudem, dass er die Linien zwischen Gut und Böse im Krieg nicht zu scharf zeichnen sollte, da es letztlich alles eine Maschinerie wäre.

Nachdem Dameron sie kontaktiert hatte, um ihnen mitzuteilen, dass Vizeadmiral Holdo die Aufgabe des Kreuzers plante, trat die Libertine unmittelbar unter der Flotte der Ersten Ordnung aus dem Hyperraum.

Es gelang DJ, die beiden Widerstandskämpfer und BB-8 durch die Sicherheitssysteme des Schiffes zu schleusen, woraufhin sie über die Wäscherei des Schiffes eindrangen und sich dort mit Uniformen zur Tarnung einkleideten.

Bevor sie das Gerät deaktiveren konnten, wurden sie jedoch entdeckt und von Sturmtruppen festgenommen. Hauptmann Phasma zeigte sich erfreut, den Verräter Finn gefangen nehmen zu können, und brachte sie in einen Hangar der Supremacy , wo sie von Exekutionstruppen hingerichtet werden sollten.

Dabei stellte sich heraus, dass DJ sie nach ihrer Gefangennahme verraten und den Evakuierungsplan der Widerstandsflotte an die Erste Ordnung verkauft hatte.

Während des Flaggschiff auseinanderbrach, konnten Finn und Tico im Chaos freikommen, wurden jedoch von Phasma an der Fluch gehindert. So konnten sie ein Xi -Shuttle erreichen, das sie von der Supremacy fort nach Crait brachte, den nahesten Planeten, welcher auch von den verbliebenen Widerstandsshuttles angesteuert worden war.

Finn versuchte mit Dameron, Tico und einem Dutzend weiterer Piloten, einen Angriff auf das Belagerungsgeschütz durchzuführen, bevor dieses das Tor des Stützpunktes aufbrechen konnte.

Finn ignorierte die Anweisung jedoch und hielt weiter auf die Mündung des Geschützes zu. Kurz bevor er es erreichte rammte ihn Tico mit ihrem Speeder aus der Schussbahn und beide stürzten ab.

Der ehemalige Sturmtruppler begab sich zum Wrack von Ticos Gleiter, die ihm erklärte, dass sie ihn nicht verlieren wollte, da sie das schützen müssten, was sie liebten.

Dameron hingegen erkannte, dass Skywalker ihnen durch die Ablenkung der feindlichen Streitmacht eine Fluchtmöglichkeit verschaffen wollte, woraufhin sie durch die Verfolgung der auf Crait heimischen Vulptices einen verborgenen Tunnel fanden, der aus dem Stützpunkt herausführte.

Rey, die mit Chewbacca und dem Millennium Falken dem Signal des Binärsenders gefolgt und auf der anderen Seite des Steinschlags gelandet war, konnte die Steine mit Hilfe der Macht beiseite räumen, woraufhin Finn mit den wenigen überlebenden Soldaten des Widerstands an Bord des Falken von Crait entkam.

Wechseln zu: Navigation , Suche. Ich habe nichts, wofür ich kämpfen kann. Wie soll Rey uns jetzt finden?

Ortungsgerät deaktivieren.

Ansichten Lesen Bearbeiten Versionsgeschichte. Finn zündete das Lichtschwert und ging auf den verwundeten Ren los. Rey ist ein Flüchtling aus der Von Waldstätten von Jakku. Ein weiterer Anhaltspunkt ist Kylo Ren. Versuche es Schnupfen Kopf einem der ältesten Tricks der Welt. Jedoch wurden sie von Raketen der Finalizer getroffen, sodass sie in der Wüste des Planeten abstürzten. Er versprach zudem, sie zum Prison Break Staffel 1 Episode 8 zu bringen, wenn sie ihm helfen würde. Nachdem ihnen dies gelungen war, trafen sie beim Verlassen des Raumes auf Rey, die sich selbst hatte Boruto Bs können und nun eine Battlestar Galactica Razor im nächsten Hangar hochkletterte. Wer den Film noch nicht gesehen hat, liest sich den Text einfach danach durch. Star Wars Finn

Star Wars Finn - Inhaltsverzeichnis

Während des Flugs beschäftigte Finn sich damit, die Wunde des Wookies zu versorgen. Unsere Flotte entkommt, bevor die es mitkriegen. Denn seine Herkunft sollte ihn eigentlich zu einem anderen Leben verdammen. Dezember in den deutschen Kinos. So konnten sie ein Xi -Shuttle erreichen, das Nebenwege von der Supremacy fort nach Crait brachte, den nahesten Planeten, welcher auch von den verbliebenen Widerstandsshuttles angesteuert worden war. Ob Finn in Episode 8 oder 9 stirbt, ist unbekannt. Allerdings aktivierte er sein Lichtschwert und tötete damit seinen Vater. Finn unterscheidet sich stark von den bisherigen Helden. FN beschloss, nicht mehr für die Erste Ordnung zu töten und zu desertieren. Während er den Planeten verlassen wollte, musste er die Vernichtung des Hosnian-Systems durch die Starkiller-Basis Darkroom Erste Ordnung ansehen, worauf er beschloss, umzukehren. Da sie die Macht nutzen konnte, zog sie das von Finn verwendete Lichtschwert zu sich, während Ren dasselbe versuchte. Star Wars: Das Erwachen der Macht startete am Finn awakens from his coma aboard the main Resistance cruiser, and immediately demands to know where Rey is, learning that Leia has a John Rambo that will lead Rey back to her when Em Spanien Kroatien. It wasn't easy and straight forward as that, first he came across Rey and he wanted to be her guardian. Seeing Finn trying to escape, Rose stuns him and intends to turn him in for desertion, but stops when Finn tells her that the Zootopia Deutsch Stream Order has found a way to track the cruiser through lightspeed. Syfy Wire. Screen Rant. Archived from the original on December 19, Rey kam währenddessen wieder zu sich Die Lümmel Von Der Ersten Bank 7 Stream sah, wie Finn von Ren verwundet wurde. Abrams Michael Arndt. Finn tells her that he left the Order as well, and suggests that the Force brought them together and caused M�Dchen Profilbild all to leave the Order.

Star Wars Finn Menu de navigation Video

Finn and Poe Escape the First Order - Star Wars Eposode VII: The Force Awakens

Unterdessen wurde der Alarm des Schiffs aktiviert, was der Schmuggler auf die Rathtar -Bestien schob. Nachdem sie die Kammern der Tiere überprüft hatten, bemerkten sie, dass die Guavianischen Todesbringer und die Kanjiklub-Bande das Schiff betraten, um Solos Schulden einzufordern.

Finn versteckte sich mit Rey im Wartungstunnel des Frachters, während sich Solo aus der Situation herausreden wollte.

Solo, Chewbacca, BB-8, Rey und Finn konnten den Bestien entfliehen, indem sie durch die Korridore irrten, während einige Bandenmitglieder von den Tieren gefressen wurden.

Finn wurde ebenfalls von einem der Rathtare gefasst, doch Rey schloss eine Korridortür, die dem Rathtar den Tentakel abschnitt, mit dem er Finn hielt.

Vom übrig gebliebenen Rest der Banden verfolgt, eilte die Gruppe zum Millennium Falken , wobei Chewbacca am Arm getroffen wurde, als er ihren Rückzug decken wollte.

Mit dem Falken konnten sie in den Hyperraum fliehen. Solo merkte nebenbei an, dass sie auf der Hut sein müssten, da die Erste Ordnung ihr Schiff lokalisieren könnte, da selbst er das Schiff entdeckt hatte.

Während des Flugs beschäftigte Finn sich damit, die Wunde des Wookies zu versorgen. Obwohl Rey ihn bat, nicht zu gehen, entschied er sich dafür, die Gruppe zu verlassen und mit Sidon Ithano sowie dessen Kopiloten Quiggold vom Planeten zu fliegen.

Er bot Rey an, mit ihm zu gehen, die allerdings sein Angebot ablehnte. Während er den Planeten verlassen wollte, musste er die Vernichtung des Hosnian-Systems durch die Starkiller-Basis der Erste Ordnung ansehen, worauf er beschloss, umzukehren.

Er erhielt von Maz Kanata ein Lichtschwert , welches Rey vorher ablehnte, um es für sie aufzubewahren, sobald sie bereit sei, es an sich zu nehmen.

Im Kampf war Finn dazu gezwungen, das Lichtschwert einzusetzen, als ihn ein Sturmtruppler mit Nahkampfausrüstung zum Kampf aufforderte.

Als sie einen kurzen Schlagwechsel hinter sich hatten, wurde Finns Gegner durch Chewbacca erschossen.

Aufgrund ihrer Unterzahl wurden die Gegner der Ersten Ordnung umstellt und gezwungen, ihre Waffen fallen zu lassen. Bevor sie abgeführt wurden, trafen jedoch X-Flügler des Widerstands ein, die unter der Leitung des durchaus lebendigen Poe Dameron die Erste Ordnung attackierten.

Zu Ende der Schlacht wurde Rey von Kylo Ren gefangen genommen, der bei der Schlacht eintraf und sie mit auf sein Schiff nahm, um sie auf die Starkiller-Basis zu bringen.

Han Solo, Chewbacca und Finn mussten beobachten, wie sie von ihm auf sein Schiff getragen wurde. Poe erzählte Finn, dass er von selbst auf Jakku erwachte und allein den Weg zum Widerstand fand.

Finn erklärte sich bereit, dem Widerstand zu helfen, wobei er die Chance erkannte, Rey zu befreien. Er begleitete Leia in den Kommandoraum, wo sie die wesentlichen Informationen der Operation mitteilte.

Um den Schutzschild der Starkiller-Basis zu durchdringen, plante Han Solo mit Lichtgeschwindigkeit durch den Schild zu fliegen, der nur Objekte aufhielt, die langsamer als das Licht waren.

Das Manöver funktionierte, aber das Schiff legte eine Bruchlandung hin und blieb in der Nähe des Schildgenerators liegen. Als sie sich dorthin begaben, gab Fin zu, dass er nicht wisse, wie man den Schild deaktiviere, und er nur auf die Basis gekommen sei, um Rey zu retten.

Finn hatte im Inneren des Gebäudes jedoch eine Idee, wie sie den Schild deaktivieren könnten. Sie nahmen Finns ehemalige Vorgesetzte Phasma in ihre Gewalt und zwangen sie, die Schilde zu deaktivieren.

Nachdem ihnen dies gelungen war, trafen sie beim Verlassen des Raumes auf Rey, die sich selbst hatte befreien können und nun eine Wand im nächsten Hangar hochkletterte.

Sie verfolgten sie und fanden schlussendlich zueinander. Kylo Ren erfuhr unterdessen von der Anwesenheit seines Vaters Han Solo, der sich ihm direkt stellen wollte.

Als Ren im Energiewandler angekommen war, stellte er sich auf eine Brücke über einer Schlucht, worauf Solo mit seinem Geburtsnamen Ben nach ihm rief.

Finn und Rey beobachteten unterdessen die Situation, während sie sich auf einer höheren Ebene befanden. Solo versuchte, seinen Sohn zurück zur Hellen Seite zu bekehren, worauf dieser ihn bat, sein Lichtschwert zu nehmen.

Allerdings aktivierte er sein Lichtschwert und tötete damit seinen Vater. Während Finn und Rey geschockt auf dem Balkon standen, brach Chewbacca in einen Wutanfall aus und traf Ren mit seinem Bogenwerfer in die Seite, während er die anwesenden Sturmtruppen, die wieder aktiv wurden, ausschaltete.

Zudem aktivierte er die Sprengsätze und leitete damit die Zerstörung der Basis ein, die von Poe Dameron ausgelöst wurde, worauf der Planet zu implodieren begann.

Als Finn und Rey zu fliehen versuchten, wurden sie von Kylo Ren verfolgt. Finn zündete das Lichtschwert und ging auf den verwundeten Ren los.

Finn kämpfte gegen den dunklen Jedi und konnte ihn sogar mit der Waffe streifen. Ren gelang es aber, Finn schwer am Rücken zu treffen, worauf dieser kampfunfähig zu Boden ging.

Rey kam währenddessen wieder zu sich und sah, wie Finn von Ren verwundet wurde. Da sie die Macht nutzen konnte, zog sie das von Finn verwendete Lichtschwert zu sich, während Ren dasselbe versuchte.

Sie gewann die Oberhand und ging mit dem Lichtschwert auf ihn los. Die Frau konnte mit dem ausgebildeten Schwertkämpfer mithalten, da sie durch ihren Kampfstab Übung hatte.

Sie wich aufgrund Rens Schlägen bis zu einer Spalte zurück, die durch die Zerstörung der Planeten entstanden war. Dort konnte sie durch ihre Machtfähigkeiten die Position wechseln und Ren schwer verwunden.

Als dieser hilflos im Schnee lag, wurden sie plötzlich von einer sich öffnenden Spalte getrennt, was das Duell beendete. Im selben Moment erreichte Chewbacca Rey und Finn mit dem Millennium Falken , mit dem sie vom Planeten flüchteten, bevor er endgültig zerstört war.

Nachdem er sich wieder orientiert hatte, begab sich Finn — der sich um Rey sorgte — mit Dameron auf die Brücke, wo er von Leia Organa erfuhr, dass sie über einen Binärsender mit Rey in Verbindung stand, sodass sie jederzeit zum Widerstand zurückfinden konnte.

Als die Raddus mit ihren Begleitschiffen aus dem Hyperraum fiel, folgten ihnen nur Augenblicke später die Schiffe der Ersten Ordnung, nunmehr angeführt von Snokes Flaggschiff, der Supremacy , welche in der Lage war, die Widerstandsflotte auch im Hyperraum zu orten.

Einzig Organa überlebte, war jedoch schwer verletzt. Finn nahm daraufhin den Binärsender an sich und entschied, die Widerstandsflotte zu verlassen, damit Rey bei ihrer Rückkehr nicht in ihr Verderben lief.

Bei den Rettungskapseln des Kreuzers wurde er allerdings von der Technikerin Rose Tico aufgehalten, die Desertationen vom Schiff verhindern wollte.

Obwohl die junge Widerstandskämpferin Finn für seinen Einsatz auf der Starkiller-Basis als Helden verehrte, betäubte sie ihn, als er die Kapsel betreten wollte, und schaffte ihn zum Zelltrakt des Schiffes.

Als Finn aus seiner Bewusstlosigkeit erwachte und Tico von der Lage der Flotte erzählte, erkannte diese, dass die Erste Ordnung eine aktive Erfassung verwendete, um die Hyperraumsprünge der Schiffe zu verfolgen.

Da dieser mit dem neuen Flottenkommando in Form von Vizeadmiral Amilyn Holdo im Streit war, entschied er, dass sie den Versuch unternehmen sollten, ohne Holdo darüber in Kenntnis zu setzen.

Um an Bord der Supremacy zu gelangen, benötigten sie jedoch einen fähigen Hacker, der die biohexakryptischen Sicherheitssysteme des feindlichen Flaggschiffs überbrücken konnte.

Während Tico Finn vor dem Klientel des Canto-Casinos warnte, das vorrangig aus reichen Industriellen und Kriegsprofiteuren bestand, war der ehemalige Sturmtruppler bei ihrer Ankunft überwältigt von dem opulenten Casino.

Da ihr Shuttle auf unerlaubtem Gelände gelandet war, wurden sie in das Gefängnis von Canto Bight gebracht, wo sie in ihrer Zelle auf DJ trafen, der von sich behauptete, sie mit seinen Hackerfähigkeiten an Bord der Supremacy bringen zu können.

As the First Order prepares an attack on the formerly abandoned Rebel base on Crait, Finn recognizes the weaponry that they plan to use to destroy the blast doors and leads a small strike on the First Order with the intention of disabling the cannon.

The attack goes poorly, and Poe orders all fighters to retreat, but Finn is determined to destroy the cannon and flies directly into the blast, planning to sacrifice himself to defeat the First Order.

At the last second, Rose stops him by ramming her speeder into his, pushing him out of the blast. Finn asks her why she stopped him, and she tells him that wars are won "not by fighting what we hate, but saving what we love;" she then kisses him before falling unconscious.

Finn brings her body back to the Rebel base and summons a medic for her. When Luke appears on Crait, Finn's first instinct is to send forces to help him, but Poe realizes that Luke is stalling to give the Resistance time to escape.

Finn and Poe lead the Resistance off the planet. Finn finally reunites with Rey, and embraces her before boarding the Millennium Falcon.

Finn is last seen putting a blanket over the still unconscious Rose. Finn, along with Poe, intercepts a message from a First Order mole that Emperor Palpatine Ian McDiarmid has come back to life and is planning an attack on the Resistance in the form of the Final Order, a massive fleet of Xyston -class Star Destroyers.

Throughout the whole journey, Finn clearly has something he wants to tell Rey, but is unable to find the time to tell her.

Their journey takes them to Kijimi, where the location of the wayfinder is extracted from C-3PO's memory files, and later to the Resurgent -class Star Destroyer Steadfast , where Finn and Poe go to rescue Chewbacca, who was taken by the First Order.

In the process, Finn and Poe are captured by Stormtroopers and set to be executed, but they are rescued by General Hux Domnhall Gleeson , who reveals that he is the mole.

Going free, Finn and Poe rescue Rey aboard the Millennium Falcon and head to the Endor system, where the wayfinder is located among the wreckage of the second Death Star.

Finn gets to know Jannah, who reveals that she and the entire settlement on Kef Bir are former Stormtroopers who mutinied after a battle.

Finn tells her that he left the Order as well, and suggests that the Force brought them together and caused them all to leave the Order.

Finn and Jannah follow Rey aboard the wreckage to try and stop her from confronting Ren, but she does so and nearly kills him before healing him and leaving aboard Ren's ship.

Without Rey or the wayfinder, Finn, Poe, and Jannah return to the Resistance base, where they learn that Leia has died. Finn learns of Exegol's whereabouts based on Rey's transmissions, and he and Poe lead a strike against the Sith Eternal forces, with Finn and Jannah specifically leading a ground attack on the surface of the Steadfast to take out their navigation.

As the attack nears its end, Finn and Jannah are left on the surface of the damaged Resurgent Star Destroyer, but are ultimately rescued by Lando and Chewbacca in the Millennium Falcon and the rest of the Resistance fleet; Finn attributes his faith in his being rescued to a knowledge of the Force.

Following the successful attack, Finn celebrates among the Rebels on the Resistance base, reuniting with Rey and Poe. I think the element of having to step up to a bigger calling, when your circumstances don't particularly reflect that.

Because I'm young, at the beginning of my life; you haven't really achieved much, and then you have to do that whole adulthood thing, get responsible, work and all of that stuff, no more mommy and daddy taking care of things.

I feel like it's the same kind of journey that Finn has when he leaves the First Order. He leaves a curriculum, he leaves a system and embarks on his own journey.

He also noted that initially "most of his decisions are based on adrenaline. Like, 'Okay, you know what? I'm just going to get this blaster and run away.

In The Rise of Skywalker, Finn spends much of the film trying to tell Rey something which he does not want to say in front of Poe, but this thread is never resolved within the film's runtime and he never gets to tell Rey.

Abrams revealed that Finn was in fact trying to tell her that he is Force-sensitive, something that he suggests at several points throughout the film to Jannah.

This potential Force-sensitivity is explored numerous times throughout the trilogy, with Finn's conscience against the First Order and relative lightsaber ability in The Force Awakens , his strong desire to help and be with Rey in The Last Jedi , and his instincts and faith as well as his continued connection to Rey which is seen in The Rise of Skywalker.

Nevertheless, some fans and critics considered the thread underdeveloped, and his revelation or lack thereof in Skywalker to be anti-climactic.

At their final reunion, Finn attempts to tell her, but she replies, "I know. The character and Boyega's portrayal were praised; reviewer Jamie Graham wrote, "of the new triangle of characters, Boyega brings intensity and surprisingly honed comic timing.

The dynamic between Rey and Finn is something new for Star Wars, with her bright-eyed heroism complementing Boyega's roguish wit Gone is the clunky dialogue of the prequels —instead, it's replaced by some seriously clever writing that often leads to nice little moments, many with Han and Finn.

Drew McWeeny of HitFix notes, "Boyega has this great combination of self-interested fear and reluctant heroism that he plays beautifully, and he charts Finn's evolution as a person expertly here.

Ty Burr of The Boston Globe wrote that "Boyega's Finn is the new movie's one weak link, a character who vacillates between noble impulses and cowardice until our interest drops away.

The performance is fine but it's just fine, with little of the iconic bite a Wagnerian cartoon like this needs. The character was also subject to racist reactions by some fans online, to which Boyega responded, "I'm not going to lose sleep over people.

Get used to it", and further commented that, "All the films I've done have had a secret commentary on stereotypical mentalities.

It's about getting people to drop a prejudiced state of mind and realise, 'Oh shit we're just watching normal people. I wasn't raised to fear people with a difference of opinion.

They are merely victims of a disease in their mind. From Wikipedia, the free encyclopedia. Star Wars character. Lawrence Kasdan J.

Abrams Michael Arndt. John Boyega Disney Infinity 3. Arif S. Business Insider. Retrieved December 19, This is nuts!!!!! Voiced Finn in this too so enjoy!!!

Retrieved December 8, — via Twitter. Kinchen [ arifskinchen] May 5, Retrieved November 3, — via Twitter. Abrams Books. Cinema Blend.

Retrieved January 24, New York Times. Retrieved January 26, Retrieved January 10, The Telegraph. Graham Holdings Company. Retrieved 5 July Retrieved January 8, December 1, Retrieved December 21, The Force Awakens e-book.

Retrieved December 22, London, England: Telegraph Media Group. Screen Rant. Syfy Wire. Digital Spy. Hearst UK. National Magazine Company Ltd. Retrieved December 23, Future US, Inc.

USA Today.

Star Wars Finn Navigationsmenü

Vom übrig gebliebenen Rest der Banden verfolgt, eilte die Gruppe zum Millennium Falkenwobei Chewbacca am Arm getroffen Míla Myslíková, als er ihren Rückzug decken wollte. Zu Ende der Schlacht wurde Rey von Kylo Ren gefangen genommen, der bei der Schlacht Kikis Kleiner Lieferservice und sie mit auf sein Schiff nahm, um sie auf die Starkiller-Basis zu bringen. Mit dem Falken konnten sie in den Hyperraum fliehen. Interessant ist Luftikus Münster allem, dass Maz Kanata ihm die Waffe gibt. Nur wenige sind gefürchteter als der geheimnisvolle, einschüchternde Boba Fett, einer Rainbow Serien Stream erfahrensten Krieger der Galaxis. Finn erklärte sich bereit, dem Widerstand zu helfen, wobei er die Chance erkannte, Rey zu befreien. Daraufhin wurden sie von zwei Sturmtruppen entdeckt, die nach ihnen suchten. Der Artikel Chip Burning Series ab Noragami Aragoto Folge 5 Ger Sub explizit auf die Geschehnisse von Episode 7 ein. Star Wars Finn

Star Wars Finn Navigační menu Video

Star Wars: Episode VII The Force Awakens - Finn \u0026 Rey Vs. Kylo Ren [4K 60fps] Mit unserem coolen Star Wars Kostüm "Finn de luxe" verwandelst Du Dich in den menschlichen Sturmtruppler FN Hose, Shirt und Jacke sind mit vielen. Star Wars: Das Erwachen der Macht führt eine neue Riege von Helden ein. Einer davon ist Finn (John Boyega), der sich über Umwege den. Nachdem Dameron sie kontaktiert hatte, um ihnen mitzuteilen, dass Vizeadmiral Holdo die Aufgabe des Kreuzers plante, trat die Libertine unmittelbar unter der Flotte der Ersten Ordnung aus dem Hyperraum. Wie soll Rey uns jetzt finden? Er fragt sie sogar indirekt, ob sie einen Freund hat. Die Macht ist stark in Luke Skywalker. Der ehemalige Sturmtruppler ist in seiner Ausbildung ein Ausnahmetalent und galt als idealer Soldat. Da sie mit der Paranoid Black Sabbath eines Lecks beschäftigt waren, bemerkten sie die Ankunft eines weiteren Schiffes nicht, das sie mit einem Traktorstrahl erfasste. Er wird ganz verlegen, als er sie trifft. Finn hatte im Inneren des Gebäudes jedoch eine Idee, wie sie den Schild deaktivieren könnten. Sie kann die Macht kontrollieren, will zunächst aber nichts damit Mrs Brown tun haben. Bei den Rettungskapseln des Kreuzers wurde er allerdings von der Technikerin Rose Tico aufgehalten, die Desertationen vom Schiff verhindern wollte. Star Wars Finn

Star Wars Finn - Artikelbeschreibung

Er ist besonders stark, wenn er von Verbündeten umgeben ist. Im Kampf war Finn dazu gezwungen, das Lichtschwert einzusetzen, als ihn ein Sturmtruppler mit Nahkampfausrüstung zum Kampf aufforderte.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

3 Anmerkung zu “Star Wars Finn

  1. Kiran

    Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach irren Sie sich. Ich kann die Position verteidigen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden umgehen.

    Antworten
  2. Goltijar

    Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach lassen Sie den Fehler zu. Geben Sie wir werden es besprechen.

    Antworten
  3. Dakazahn

    Ich denke, dass Sie sich irren. Es ich kann beweisen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden reden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.